Polaritäten

Im Zirkus vermengt sich auf eigentümliche Weise das Geheiligte mit dem Profanen, Großes mit dem Kleinsten, die Pole das Lebens stehen sich diametral und unmittelbar gegenüber: die Agonie von Geburt und Tod, Segnung und Verfluchung, Jugend und greisenhaftes Alter, Torheit und Weisheit, Unten und Oben. Vielleicht findet der Clown dort seine eigene Widersprüchlichkeit, die traditionelle Dialektik seines Wesens wieder.“1

 „„Wir leben auf zwei Ebenen. Einmal ist da die Realitätsebene, auf der wir Berührung haben mit unseren Gefühlen, mit unseren Sinnen, mit dem, was in unserem Körper geschieht, mit dem, was um uns herum vorgeht. Zum anderen gibt es die Ebene, die wir wohl die Denkebene nennen, auf der wir uns selbst – und damit auch unsere Umwelt – ernsthaft beschummeln. Das ist der Raum, wo wir grübeln. Das ist die Ebene, auf der wir uns selbst krank machen, indem wir das, was wir sind, terrorisieren mit allem, was wir sein möchten und müssen. Elefanten versuchen nicht, Giraffen oder Schwalben zu werden. Radieschen versuchen nicht, Rote Beete zu werden. Aber wir versuchen zu sein, was wir nicht sind.““2

Der Gegensatz zwischen Vernunft und Gefühl beziehungsweise zwischen Ernst und der Lust kann überbrückt werden: Beide Aspekte können zusammenarbeiten, wenn sie sich gegenseitig respektieren.“3 „Wesentliches Merkmal von Kreativität ist hier immer Akzeptanz und Integration von Polaritäten.“4 „Jeder Pol hat seine Existenzberechtigung als Teil der Einheit, sonst wäre das Ganze nicht ganz. Das drückt sich auch darin aus, dass jede Verwirklichung eines Pols den Gegenpol in die Manifestation zwingt. Daraus ergibt sich die Unmöglichkeit, einen Pol zu behalten und den anderen aus der Welt zu schaffen.“5 „Es gibt bei den Polen kein richtig oder falsch, insbesondere kein gut oder böse. Es kommt darauf an, die Zusammengehörigkeit der Pole zu begreifen, ihr gegenseitiges Einander-Bedingen.“6

Die Ausweitung der einen Seite der Polarität zieht automatisch die Ausweitung der anderen Seite nach sich.“7

2.1 Weißclown und August

2.2 Tragödie und Komödie

2.3 Der Clown als Gegengewicht zur Spannung

 

Tai Chi und ClownDualität: Tai Chi – Clown

 

Coaching Clown mit Füßen - Kai KapitänDualität: Coaching – Clown