Coachingangebote

08 - Niklas König sollte ein Autohaus erben - er wurde Coach und Clown

Mein Coachingverständnis:

 Oft werde ich gefragt, wofür ich Coaching anbiete. Das ist ganz einfach: Ich biete Coaching für Lösungen an. – d.h. dass jedes System die Lösung in sich selber trägt. Ich biete analoge Methoden an, in denen sich der Coachee reflektieren kann, um so selbst zu einer Lösung zu gelangen. Meine Aufgabe ist es, die Vorrausetzungen dafür zu schaffen und meinem Coachee Pfade, Wege und Türen zu öffnen. Der Coachee entscheidet selber, ob und durch welche Tür er/sie geht.

Mein Ansatz zum Coaching orientiert sich an der systemischen Arbeitsweise.

Im klassischen Coaching gibt es keine rote Nase und keine Verkleidung.

mehr zu meiner Arbeitsweise

Beispiele zu meinen Methoden

lesen Sie einen Erfahrungsbericht zu meinen Workshops und Methoden

Coachingumfang:

Es empfiehlt sich nach einer ersten Sitzung den Umfang des Coachings zu definieren. Bei begrenztem Budget sollte dieses in der ersten Einheit bekannt sein, damit die Inhalte und Umfang des Coachings damit im Einklang stehen könen.

Soll der Umfang des Coachings bereits im Vorfeld festgelegt werden, wird vorgeschlagen zunächst 3 Einheiten zu je 1,5 Stunden zzgl. einer halben Stunde Puffer zu absolvieren. Viele Themen können bereits mit 3 Einheiten zur Zufriedenheit bearbeitet werden. Je nach Bedarf und Wunsch der Tiefe der Bearbeitung können weitere Einheiten nötig sein, bzw. gewünscht werden.

Coachingkosten:

Die erste Coachingeinheit bei mir ist für Sie kostenlos.

Auch, wenn es Ihnen gefällt, bezahlen Sie gegebenenfalls nur die Fahrtkosten. Viele kleinere “Knoten” sind oft schon mit einem Treffen gelöst. Sollten Sie sich entscheiden, bei Gefallen wiederzukommen, erlaube ich mir die zweite Coachingeinheit mit dem doppelten Preis zu berechnen.

 

zu den Workshops

 

“Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen es in sich selbst zu entdecken.”

Galileo Galilei (17 Jh.)